Gartenkalender: Was tun im November und Dezember?

November / Dezember: Vor dem ersten Frost solltet ihr eure Kürbisse einsammeln und auch die letzten Zucchini ernten. Tomaten, die noch nicht reif sind, legt ihr auf die sonnige Fensterbank. Kartotten, Rote Beete und Katroffeln könnt ihr auf dem Balkon lagern - aber auch diese halten keinen Dauerfrost stand. Kartotten könnt ihr mehrere Monate in einem Sandeimer lagern. Rote Beete zu spät entdeckt? Keine Sorge, sie kann im Boden bleiben und bildet im zweiten Jahr Samen und B...

mehr Details

Der erste Herbst-Bodenfrost

Bei Lufttemperaturen von +1 Grad besteht die Gefahr von dem ersten Bodenfrost im Herbst....

mehr Details

Video-Tipp: Bodenfruchtbarkeit - was ist das und wie können wir sie fördern?

(Werbung wegen marken-Nennung) Dr. Ulrich Hampl ist Berater für Ökolandbau und unter anderem für das Projekt Bodenfruchtbarkeitsfonds der Bio Stiftung Schweiz tätig. Auf dem Samenfest 2020 der Firma Rapunzel führt er uns in seinem Vortrag in das Ökosystem Boden ein, das unseren Blicken meist verborgen bleibt. Die Bodenbeurteilung mit dem Spaten ermöglicht jedoch eine gute Abschätzung, wie lebendig der Boden ist. Anhand der lebendigen Zusammenhänge,...

mehr Details

Bio? Ökologisch? Torffrei? Welche Erde sollte ich kaufen

Es kann schon etwas verwirrend sein, wenn man auf der Suche nach einer guten Erde für den eigenen Garten ist. Während man bei Lebensmitteln mit der Bezeichnung "Bio" auf der sicheren Seite ist, kann dies im Garten leider ganz anders aussehen. Denn leider ist der Begriff nicht geschützt und es gibt hierfür keine allgemeinen Standards. Einen tollen Überblick über die Thematik findet ihr bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernä...

mehr Details

Düngen mit Brennnesseljauche (für Starkzehrer)

Als biologische Alternative ist Brennnesseljauche ein echtes Wundermittel. Es ist zudem einfach herzustellen und kann neben dem Düngen auch gegen Pflanzenschädlinge wie Blattläuse eingesetzt werden. Wir setzen unsere Brennnesseljauche alle 3-4 Wochen frisch an und düngen unseren Garten von April bis August. Vor allem Starkzehrer (wie Zucchini, Paprika, Tomaten, Blumenkohl, Kartoffeln, Lauch, Brokkoli, Kürbis) benötigen regelmäßig Nachschub an Mineralien und Nährstoffen....

mehr Details

Webinar: Richtiges Giessen und Bewässern

Pflanzen brauchen Wasser. Welche Bewässerungsmethoden gibt es? Wie viel Wasser brauchen die Pflanzen? Mit ein paar einfachen Tricks lässt sich der Gießaufwand reduzieren....

mehr Details Webinar starten (YouTube)

Video-Tipp: Online-Workshop Urban Gardening

(Werbung wegen Marken-Nennung) Ob Urban Gardening auf der Dachterrasse, einem kleinen Innenhof oder dem Balkon, ob in Pflanzkübel und Kisten oder auch nur auf der Fensterbank ؘ– schon die kleinste Anbaufläche reicht, um zusammen mit Lust auf selbst gezogene Pflanzen und ein wenig Kreativität ganz viel Farbe und Frische ins Leben zu bringen. Frischer, regionaler und saisonaler geht Bio-Gemüse nicht! Und das können wir alle. Denn gärtnerische Vorkenn...

mehr Details

9 unkomplizierte Gemüsesorten

Ja, es gibt sie - die Gemüsesorten, die keine große Vorkenntisse benötigen und sich prima für Anfänger im Garten eignen. Sie machen keinen übermäßigen Aufwand und bilden die Grundlage für tolle Rezepte!...

mehr Details